Reisen

Reisen

Auch wenn einfaches Rum-reisen dir keinen so tiefen Einblick verleiht wie es das Leben in einem anderen Land vermag, so ist es doch sehr inspirierend. Beim Reisen kannst du dich von deiner alltäglichen Routine lösen. Plötzlich findest du dich in unabsehbaren Situationen wieder. Es kann sogar sein, dass du morgens nicht weißt, wo du abends schlafen wirst oder was du als nächstes essen wirst. Alles was dir bleibt ist der Moment, in dem du lebst und du musst offen und bereit für alles sein, um das Beste daraus zu machen. Das Ziel des Reisens ist weniger das Ziel als die Reise selbst.
Wir beide lieben es zu reisen und unsere ganze Beziehung till now has been one great journey, full of surprises and adventures. bis jetzt war eine einzige große Reise, gefüllt mit Überraschungen und Abenteuern. Auch wenn wir jetzt etwas vorsichtiger sein müssen, da wir auf unsere Kinder aufpassen müssen, während wir reisen, so wird das Reisen selbst weiter ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben sein.
Deshalb wollen wir in diesem Abschnitt ein wenig unsere Reise-Träume, die wir bis jetzt verwirklicht haben mit euch teilen.



In Venezuela

Wir haben uns in Venezuela kennen gelernt und deshalb war es auch das erste Land, in dem wir zusammen gereist sind. Hudie nahm Hanaffan bei der Hand und zeigte ihm Teile des Landes, die nicht einmal sie selbst kannte.
Auf unserer ersten Reise ging es direkt runter in den Süden, in den Staat Amazonas von Venezuela. Leider hat Hanaffan zu der Zeit immer noch keine Fotos von sich machen lassen, weshalb wir nichts haben, das diese unglaubliche Reise dokumentieren könnte. Aber von da an tat Hudie alles in ihrer Macht stehende um Hanaffan ihr Land vor zustellen, wenn er nach Venezuela kam um sie zu besuchen. In Land so facettenreich und mit unglaublichen Menschen. Hier kannst du alles vorfinden, von Wüsten bis hin zu riesigen Bergen, von Urwäldern hin zu weißen Sandstränden und eine Bevölkerung, deren Vorfahren von allen Teilen der Welt kommen.
Möchtest du mehr erfahren? Dann komm mit uns mit auf eine Reise nach Venezuela.

In Venezuela

Wir haben uns in Venezuela kennen gelernt und deshalb war es auch das erste Land, in dem wir zusammen gereist sind. Hudie nahm Hanaffan bei der Hand und zeigte ihm Teile des Landes, die nicht einmal sie selbst kannte.
Auf unserer ersten Reise ging es direkt runter in den Süden, in den Staat Amazonas von Venezuela. Leider hat Hanaffan zu der Zeit immer noch keine Fotos von sich machen lassen, weshalb wir nichts haben, das diese unglaubliche Reise dokumentieren könnte. Aber von da an tat Hudie alles in ihrer Macht stehende um Hanaffan ihr Land vor zustellen, wenn er nach Venezuela kam um sie zu besuchen. In Land so facettenreich und mit unglaublichen Menschen. Hier kannst du alles vorfinden, von Wüsten bis hin zu riesigen Bergen, von Urwäldern hin zu weißen Sandstränden und eine Bevölkerung, deren Vorfahren von allen Teilen der Welt kommen.
Möchtest du mehr erfahren? Dann komm mit uns mit auf eine Reise nach Venezuela.



In Deutschland

Als nächstes reisten wir zusammen nach Deutschland. Jetzt war es an der Zeit für Hanaffan Hudie zu zeigen, wo er herkommt. Auch wenn Deutschland nicht die gleiche natürliche Vielfalt zu bieten hat wie Venezuela, so hat es doch seinen eigenen Reiz. Eines der beeindruckensten Phänomene für Menschen die aus tropischen Regionen kommen sind die deutlichen Unterschiede der Jahreszeiten. Blühende Blumen im Frühling, Hitze im Sommer, farbenfrohe Blätter im Herbst und Schnee im Winter. Ein anderes Merkmal für Besucher, dessen sie sich sehr schnell bewusst werden, ist dass hier alles sehr geordnet ist. Das kann als sehr positiv aufgefasst werden, wenn man nur an den öffentlichen Verkehr denkt, wo eine Verspätung von 15 Minuten schon als unakzeptierbar empfunden wird, oder wenn man sieht wie sauber alles ist. Des Weiteren kann man auch viel Geschichte in Deutschland erleben, von den Römern bis hin zu noch sichtbaren Schäden des zweiten Weltkrieges. Aber komm und sieh selbst!

In Deutschland

Als nächstes reisten wir zusammen nach Deutschland. Jetzt war es an der Zeit für Hanaffan Hudie zu zeigen, wo er herkommt. Auch wenn Deutschland nicht die gleiche natürliche Vielfalt zu bieten hat wie Venezuela, so hat es doch seinen eigenen Reiz. Eines der beeindruckensten Phänomene für Menschen die aus tropischen Regionen kommen sind die deutlichen Unterschiede der Jahreszeiten. Blühende Blumen im Frühling, Hitze im Sommer, farbenfrohe Blätter im Herbst und Schnee im Winter. Ein anderes Merkmal für Besucher, dessen sie sich sehr schnell bewusst werden, ist dass hier alles sehr geordnet ist. Das kann als sehr positiv aufgefasst werden, wenn man nur an den öffentlichen Verkehr denkt, wo eine Verspätung von 15 Minuten schon als unakzeptierbar empfunden wird, oder wenn man sieht wie sauber alles ist. Des Weiteren kann man auch viel Geschichte in Deutschland erleben, von den Römern bis hin zu noch sichtbaren Schäden des zweiten Weltkrieges. Aber komm und sieh selbst!



From Joburg to Bilibiza

Das erst Mal, als wir uns auf diese Reise eingelassen haben, war auch der erste große Traum, den wir zusammen erreicht haben. Seitdem Hanaffan in Bilibiza in 2005 gearbeitet hat, möchte immer wieder zurück dort hin. Hudie auf der anderen Seite wollte schon immer nach Afrika, da sie sich durch die Wurzeln ihrer Kultur damit verbunden sieht.
2013 haben wir es dann also endlich geschafft, nachdem wir zwei Jahre von einander getrennt waren, da Hanaffan in China und Hudie in Venezuela gearbeitet hat. Endlich haben wir uns dann in Süd Afrika getroffen und sind zusammen den ganzen Weg bis Bilibiza in Nordmosambik über Land gereist. Seit dem waren wir dort ein zweites Mal in 2015, die gleiche Strecke reisend und unseren großen Traum weiter vertiefend, welcher ist, eines Tages eine Permakultur-Far in Mosambik zu erbauen. Es ist eine unglaubliche Strecke, da die beiden Länder unterschiedlicher kaum sein könnten. Süd Afrika, eines der meist entwickelten Länder in Afrika, das alles was es benötigt selbst produziert. Und Mosambik, eines der ärmsten Länder, das komplett von anderen Ländern abhängig ist. Aber sieh selbst.

Von Johannesburg nach Bilibiza

Das erst Mal, als wir uns auf diese Reise eingelassen haben, war auch der erste große Traum, den wir zusammen erreicht haben. Seitdem Hanaffan in Bilibiza in 2005 gearbeitet hat, möchte immer wieder zurück dort hin. Hudie auf der anderen Seite wollte schon immer nach Afrika, da sie sich durch die Wurzeln ihrer Kultur damit verbunden sieht.
2013 haben wir es dann also endlich geschafft, nachdem wir zwei Jahre von einander getrennt waren, da Hanaffan in China und Hudie in Venezuela gearbeitet hat. Endlich haben wir uns dann in Süd Afrika getroffen und sind zusammen den ganzen Weg bis Bilibiza in Nordmosambik über Land gereist. Seit dem waren wir dort ein zweites Mal in 2015, die gleiche Strecke reisend und unseren großen Traum weiter vertiefend, welcher ist, eines Tages eine Permakultur-Far in Mosambik zu erbauen. Es ist eine unglaubliche Strecke, da die beiden Länder unterschiedlicher kaum sein könnten. Süd Afrika, eines der meist entwickelten Länder in Afrika, das alles was es benötigt selbst produziert. Und Mosambik, eines der ärmsten Länder, das komplett von anderen Ländern abhängig ist. Aber sieh selbst.



Von China Nach Deutschland

Diese Reise war einer unserer größeren Träume, die wir zusammen verwirklicht haben. Wir hatten bereits seit längerem darüber geredet, bevor dann der Tag kam und wir uns auf den Weg gemacht haben. Es ist immer einfach über Dinge zu reden, die man machen will. Aber wenn es darum geht, etwas wirklich an zu gehen, holt die Realität dich ein und dir wird der feine Unterschied zwischen Theorie und Praxis bewusst.
So war es auch mit uns. Eine Woche bevor wir anfingen, in Richtung Westen zu trampen fingen wir dann doch an, uns um all die Dinge, die eventuell schief gehen könnten, Gedanken zu machen. Es entwickelten sich ein paar Ängste. Besonders Hanaffan hat sich den Kopf über unsere Sicherheit zerbrochen. Angst ist das erste, was uns daran hindert, unsere Träume zu verwirklichen. Aber uns hat die Angst nicht aufgehalten, wir haben es einfach gemacht. Statt zu Hause herumzusitzen oder mit dem Flugzeug zu fliegen, haben wir eine der unglaublichsten Reisen unseres Lebens zusammen bewältigt, auch wenn wir ein paar Länder wegen Zeit- und Visaproblemen überspringen mussten.

Neben der persönlichen Erfahrung, die jeder einzelne aus dieser Reise für sich gezogen hat, hat sie auch unsere Beziehung vertieft, denn man muss einander vertrauen können, einander akzeptieren können, einander unterstützen können, wenn man eine solche Reise zusammen durchziehen will. Wäre all das nicht vorhanden, wäre eine solche Reise zusammen unmöglich gewesen.
Also kommt mit uns und lernt ein paar unglaubliche Menschen kennen.

Diese Reise war einer unserer größeren Träume, die wir zusammen verwirklicht haben. Wir hatten bereits seit längerem darüber geredet, bevor dann der Tag kam und wir uns auf den Weg gemacht haben. Es ist immer einfach über Dinge zu reden, die man machen will. Aber wenn es darum geht, etwas wirklich an zu gehen, holt die Realität dich ein und dir wird der feine Unterschied zwischen Theorie und Praxis bewusst.
So war es auch mit uns. Eine Woche bevor wir anfingen, in Richtung Westen zu trampen fingen wir dann doch an, uns um all die Dinge, die eventuell schief gehen könnten, Gedanken zu machen. Es entwickelten sich ein paar Ängste. Besonders Hanaffan hat sich den Kopf über unsere Sicherheit zerbrochen. Angst ist das erste, was uns daran hindert, unsere Träume zu verwirklichen. Aber uns hat die Angst nicht aufgehalten, wir haben es einfach gemacht. Statt zu Hause herumzusitzen oder mit dem Flugzeug zu fliegen, haben wir eine der unglaublichsten Reisen unseres Lebens zusammen bewältigt, auch wenn wir ein paar Länder wegen Zeit- und Visaproblemen überspringen mussten.

Neben der persönlichen Erfahrung, die jeder einzelne aus dieser Reise für sich gezogen hat, hat sie auch unsere Beziehung vertieft, denn man muss einander vertrauen können, einander akzeptieren können, einander unterstützen können, wenn man eine solche Reise zusammen durchziehen will. Wäre all das nicht vorhanden, wäre eine solche Reise zusammen unmöglich gewesen.
Also kommt mit uns und lernt ein paar unglaubliche Menschen kennen.



In China

Auch wenn es nie wirklich unser Traum war zusammen in China zu enden, so war unser Traum doch zusammen in einem neutralen Land zu Leben. Das bedeutet nicht in Venezuela und nicht in Deutschland. Ein Land, indem wir beide Freunde finden mussten und in dem wir beide gleich weit von unseren Familien entfernt waren. Aber jetzt ermöglicht uns unser Lebensstil hier, weiter zu reisen, an Aicando.org zu arbeiten und ein Kind zu haben. So haben wir natürlich auch dieses Land weiter kennen gelernt.
Es gibt hier wahrscheinlich eine Menge Dinge, an die Menschen aus „dem Westen“ nicht gewohnt sind, aber es gibt auch viel zu entdecken hier. Hier geht es nicht nur um eine andere Stufe auf der Entwicklungsleiter, wie es in anderen Ländern der Fall sein mag, die lang genug unter Kolonialer Herrschaft standen, um ähnliche Denkweisen zu verinnerlichen. Es kann sehr interessant sein zu sehen wie unterschiedlich Menschen in ähnlichen Situationen handeln können.
Und natürlich Geschichte. Wenn du an Geschichte interessiert bist, dann wirst du hier viele interessante Orte entdecken.
Aber komm mit uns und schaus dir an.

In China

Auch wenn es nie wirklich unser Traum war zusammen in China zu enden, so war unser Traum doch zusammen in einem neutralen Land zu Leben. Das bedeutet nicht in Venezuela und nicht in Deutschland. Ein Land, indem wir beide Freunde finden mussten und in dem wir beide gleich weit von unseren Familien entfernt waren. Aber jetzt ermöglicht uns unser Lebensstil hier, weiter zu reisen, an Aicando.org zu arbeiten und ein Kind zu haben. So haben wir natürlich auch dieses Land weiter kennen gelernt.
Es gibt hier wahrscheinlich eine Menge Dinge, an die Menschen aus „dem Westen“ nicht gewohnt sind, aber es gibt auch viel zu entdecken hier. Hier geht es nicht nur um eine andere Stufe auf der Entwicklungsleiter, wie es in anderen Ländern der Fall sein mag, die lang genug unter Kolonialer Herrschaft standen, um ähnliche Denkweisen zu verinnerlichen. Es kann sehr interessant sein zu sehen wie unterschiedlich Menschen in ähnlichen Situationen handeln können.
Und natürlich Geschichte. Wenn du an Geschichte interessiert bist, dann wirst du hier viele interessante Orte entdecken.
Aber komm mit uns und schaus dir an.