Ein Türkisches Rezept: Kartoffeln nach Kumpir-Art

hudie Asien, Essen, Europa, Leben International, Reisen, Rezepte, Türkei, Unser Blog, Von China Nach Deutschland Leave a Comment

Während unseres Aufenthaltes in der Türkei kamen wir an einem Cafe vorbei, das, wie viele andere, ein populäres Gericht servierte. Es waren heiße Kartoffeln, die der Kunde frisch gebacken genießen konnte, gefüllt mit Zutaten deiner Wahl. Der Name des Gerichts ist klingt bereits verlockend und ist: Kumpir!
Neben einer vielzahl von Optionen für die Füllung gab es Oliven, klein gehacktes Gemüse, Mais, Erbsen, Pilze, Hühnchen, Lamm und frischen Käse. All das gewürzt mit lokalen Saucen oder dem Weltstandard: Mayonnaise, Senf oder Ketchup.
Wir waren sehr erfreut über die schnelle Zubereitung und appetitliche Präsentation dieses Gerichts:

DSC03647 DSC03642 DSC03641 DSC03640 DSC03635 DSC03634 DSC03633

So mussten wir natürlich zurück zu Hause ebenfalls versuchen dieses Gericht nach unserer Art zu zubereiten. Nach einem erfolgreichen Versuch können wir nun Stolz das Rezept mit euch teilen!

Zutaten für 2 Leute:

2 große Kartoffeln, gut gesäubert
2 Teelöffel Butter
1 /2 Tasse in Scheiben geschnittenen Oliven oder Olivencreme
1/2 Tasse Mais und Erbsen
1/4 Tasse eingelegte Gurken und Karotten
1/2 Tasse gebratene Pilze
1/2 Tasse gehobelten Käse (wir haben Gouda benutzt)
1/2 Tasse in kleine Streifen geschnittenen Schinken oder Fleisch deiner Wahl
2 hart gekochte Eier in kleine Stücke geschnitten
griechischer Joghurt* (optional)
Senf, Mayonnaise, Ketchup oder jegliche Sauce deiner Wahl

Zubereitung:

  1. Wasche die Kartoffeln gründlich und mache mit einem Messer einen tiefen Einschnitt. Dieser dient dazu, zu verhindern, dass die Kartoffel in der Mikrowelle explodiert
  2. Lege eine Kartoffel auf einen Teller in die Mikrowelle und lasse sie 15 Minuten kochen. Wenn du beide Kartoffeln zugleich in die Mikrowelle gibst, lass für 25 Minuten kochen. Du kannst sie auch backen, aber das braucht mehr Zeit.
  3. Nehme die Kartoffel vorsichtig, ohne dich am Teller zu verbrennen aus der Mikrowelle. Mit einem sauberen Tuch kannst du nun die Kartoffel vorsichtig etwas zusammen pressen, um die Schale etwas abzulösen und diese so einfacher entfernen zu können.
  4. Mit einer Gabel kannst du nun in den Spalt stechen, den du zu Beginn in die Kartoffel geschnitten hast. Zerdrücke das Innere der Kartoffel zu Püree. Du kannst hier auch schon den Teelöffel Butter zu Hilfe nehmen, der dir das Zerdrücken vereinfachen wird.
  5. Und jetzt ist die Kartoffel auch schon fertig, um sie nach Belieben zu füllen, mit den Zutaten deiner Wahl. Zum Schluss noch mit dem Dressing deiner Wahl….

 

... UND BON APPETIT!

 

DSC06793 DSC06788 DSC06787 DSC06786 DSC06785

DSC06784

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.