Deutscher Pflaumenkuchen

hudie Deutschland, Essen, Europa, Leben International, Rezepte, Unser Blog Leave a Comment

Gibt es wen, der keinen Nachtisch mag? Wer sitzt nicht gern mit der Familie oder mit Freunden zusammen und genießt eine gut zubereitete Süßigkeit und dazu ein frischer Saft, ein Tee oder einen Kaffee? Hanaffan und ich sind die Ersten, wenn Zucker involviert ist und der Rest seiner Familie steht uns nicht weit nach!

DSC04571

Ich habe in Deutschland und besonders bei Hanaffan zu Hause erlebt, dass die Menschen regelmäßig Nachmittags zusammen sitzen, um ein Stück Kuchen zu essen und einen Tee oder Kaffee dazu zu trinken. Es ist ein besonderer Moment, indem man sich zu den Naschereien noch nett unterhält und er produziert ein gemeinschaftliches und kameradschaftliches Ambiente. Das ist etwas, worum sich vor allem Iso, Hanaffans Mutter, kümmert und sie organisiert diese Kaffeezeiten mit Sorgfalt und Liebe.

Bei unserem letzten Besuch in Deutschland, hat Hanaffan mir erzählt, dass es dort, wo er in seiner Kindheit gelebt hatte, einige Pflaumenbäume gab und jeden Sommer wurden die Früchte geerntet und seine Mutter backte dann zahlreiche Pflaumenkuchen. Diese Kindheitserinnerungen zusammen mit den Gerüchen des endenden Sommers, inspirierten ihn, diese unfehlbare Delikatesse zuzubereiten, welche im allgemeinen ein weltweit berühmtes, traditionell Deutsches Dessert ist.
Also, unter der Hilfe seiner Mutter, bereitete Hanaffan eine neue Kreation vor.Das Ergebnis war Spektakulär. Und, da Peter, Vater von Hanaffan, keine Pflaumen isst, hat er stattdessen noch ein paar reife Birnen mit dazu gelegt. 

DSC04562

Das Endergebnis hat uns allen sehr geschmeckt! Es war wirklich lecker, vor allem noch warm mit etwas Sahne drauf und dazu einem Milchkaffee!

DSC04572

Hier sind die Zutaten:

Für den Teig

200 Gramm Quark 
6 Löffel Milch
1 Ei
100 Gramm Zucker
1 eine Packung Vanilin
1 Prise Salz
2 Teelöffel Backpulver
400 g Weizen Mehl
Für den Belag
1 kg Pflaumen, gewaschen, entkernt und in Hälften geschnitten
Zubereitung:

Den Quark durch ein Sieb drücken. Vermische das Ei , den Zucker, die Milch, das Vanilin und die Hälfte des Mehls mit einem Teelöffel Backpulver und dann rühre es in den Quark ein. Verrühre das ganze gut und dann gib noch das restliche Mehl und Backpulver hinzu. gut kneten, bis sich eine feste Masse bildet.

DSC04519 DSC04525 DSC04522

DSC04529 DSC04533

DSC04537

DSC04549

Den Backofen vorheizen auf 200-220 C
Währenddessen das Backblech gut einfetten, den Teig in die Mitte legen und das Backblech damit ausfüllen. Dann die Pflaumen auf dem Teig verteilen, Puderzucker drüber streuen und, wenn ihr es mögt vielleicht noch ein paar gehackte Mandeln.

DSC04550 DSC04551 DSC04553DSC04554  DSC04558 DSC04561DSC04563 DSC04565

Für 20 bis 25 Minuten backen und dann mit Sahne servieren.

DSC04571

Guten Appetit!!

DSC04573 DSC04575

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.